Öffentlicher Raum

Ein durchgehend gestalteter öffentlicher Raum
Die mit 75 Gingko-Bäumen gesäumte Europaallee bildet das Rückgrat des neuen Stadtteils und prägt zusammen mit den beiden neuen Plätzen – dem Europaplatz und dem Gustav-Gull-Platz – den öffentlichen Raum.

Die Realisierung des öffentlichen Raums ist von der Fertigstellung der Duchmesserlinie (2015) und dem Baufortschritt auf den Baufeldern F, D und B abhängig, so dass bis 2017 eine provisorische Gestaltung geplant ist. Das Konzept sieht Sitzringe aus Holz, Bodenmarkierungen und temporäre Blumenfelder vor. Ab 2017 erfolgt die definitive Gestaltung.

Architekt: Planergemeinschaft Europaallee Zürich: Rotzler Krebs Partner GmbH Landschaftsarchitekten, Winterthur.

Entdecken Sie Zürichs neue Mitte

Die Europaallee direkt beim Zürich HB wächst rasant und mit ihr das vielfältige Angebot vor Ort. In Etappen entsteht ein neuer Stadtraum, wo sich Tausende Menschen bewegen.

Aktuelle Rundgänge und Führungen