Aktuelle Baustellen

(Stand Februar 2017)

Aufgang Europaallee

Der Aufgang Europaallee wird von heute 10 auf 34 Meter verbreitert und führt von der Passage Sihlquai und dem Bahnhof Löwenstrasse direkt auf den künftigen Europaplatz. Der Erschliessung erfolgt über Treppe, Rolltreppen und Lift. Die Arbeiten dauern von Mitte 2015 bis Mitte 2017. Der neue Aufgang wird in zwei Etappen gebaut. Während der ersten Etappe (Etappe West) bleibt der alte Aufgang in Betrieb. In der zweiten Etappe (ab 30.05.2016) wird eine provisorische Treppenanlage und der neue Lift in Betrieb genommen. Die Fussgängerführung wird dem Baufortschritt angepasst, ist aber immer gewährleistet.

Velostation Süd

Im Juni 2015 begannen die Arbeiten für die unterirdische Velostation Süd, welche die SBB im Auftrag der Stadt Zürich im Rohbau erstellt. Sie befindet sich unter dem Europaplatz, zwischen den Perronanlagen der SBB und dem Sihlpostgebäude. Die Velostation mit rund 1800 überwachten Abstellplätzen soll 2017 der Öffentlichkeit übergeben werden.
https://www.stadt-zuerich.ch

Arealbereitstellung Baufeld B, D, und F
Der folgende Plan zeigt die Arealbereitstellung im Überblick:


Zum Vergrössern bitte klicken

Nach Eröffnung der Durchmesserlinie im Juni 2014 konnte mit der Arealbereitstellung für die Realisation der Baufelder B (Bezug 2019), D (Bezug 2020) und F (Bezug 2019) gestartet werden. Hier ging es hauptsächlich um den Rückbau des S-Bahnhofs Sihlpost (Gleise 51 bis 54), was Gleis-, Fahrleitungs- und Versickerungsanlagen sowie Perronanlagen und unterirdische Bauwerke umfasste.
Unter diesem Gelände verläuft auch der Kabel-Längskanal. In diesem werden für den Bahnbetrieb notwendige Leitungen sowie weitere Leitungen Dritter (z.B. Fernwärme, etc.) geführt. Die SBB hat entschieden, den 50-jährigen Längskanal unter dem Perron 3 zu verlegen und zugleich zu erneuern. Damit wird die Realisierung der Untergeschosse der Baufelder B, D und F stark vereinfacht. Für die Verschiebung des Längskanals muss das Perron 3 teilweise entfernt und bis zur Neuerstellung durch ein Provisorium ersetzt werden. Die Verschiebung des Kabel-Längskanals wird Ende 2016 abgeschlossen sein. Für die Logistik der Baufelder ist ein Tunnel bestimmt, der aus bautechnischen und terminlichen Gründen vor Baubeginn der Baufelder B und D erstellt werden muss.

Baufeld B und D und F

Die Bauarbeiten für die Baufelder B und D sind am Laufen und auch der Baubeginn für Baufeld F erfolgte im April 2016 mit ersten Tiefbauarbeiten. Auf dem Baufeld F beim Gustav-Gull-Platz entstehen Mietwohnungen, Dienstleistungs- und Büroflächen sowie Retail- und Gastronomielokale. Bezug: März 2019.

Baufeld H

Die Rohbauarbeiten auf Baufeld H sind abgeschlossen und Ende Mai konnte Aufrichte gefeiert werden. Mit dem Baufeld H dockt die Europaallee an die Langstrasse an. 2017 werden hier ein Design-Hotel, 40 Wohnungen, 6 Kinosäle sowie Büros, Restaurants und Detailhandelsgeschäfte bezugsbereit sein.