Rundgang

Rundgänge und Führungen

Rundgänge im Oktober - Mehr als ein Arbeitsort

Künftig werden über 8’000 Menschen aus unterschiedlichen Bereichen in der Europaallee arbeiten. Mit dabei ist auch Leonteq, ein Schweizer Unternehmen der Finanz- und Technologiebranche. Aus Anlass ihres 10-jährigen Bestehens gewährt die Firma einen Einblick in ihre Büroräume.

Leonteq belegt in der Europaallee auf vier Stockwerken modernste Arbeitsplätze. Neben der zentralen Lage und der damit verbundenen Mobilität, macht vor allem auch die urbane Vielfalt den Standort für Mitarbeitende attraktiv. Auf dem Rundgang öffnet das dynamische Unternehmen seine Türen. In der Europaallee ist jedoch nicht nur Arbeiten angesagt, sondern noch vieles mehr. Begleiten Sie uns durch das wachsende Quartier und lassen Sie sich auf dieser Entdeckungstour überraschen, was es an Neuem gibt.

Daten: Samstag, 28. Oktober 2017, 14.00 bis 16.00 Uhr

Treffpunkt neu: Neben Restaurant Più, vor Treppenaufgang Sihlpostgasse.

Der Rundgang findet bei jedem Wetter statt und die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung braucht es nicht.

Kontakt: Cornelia Alb, cornelia.alb@albprojekte.ch

Termine*:

Samstag, 28. Oktober, 14.00-16.00
Dienstag, 7. November, 18.00-20.00
Samstag, 18. November, 14.00-16.00

*Änderungen vorbehalten und jeweils hier online aktualisiert
Dauer: ca. 2h
Führung: Durch Cornelia Alb (albprojekte) und in Begleitung einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters SBB
Inhalt: Schwerpunkt Nutzung&Angebot, Persönlichkeiten aus der Europaallee mit Ergänzungen zu Geschichte&Städtebau
Kosten: Gratis
Anmeldung: Keine notwendig


Führungen für Gruppen

 

Termine: Auf Anfrage
Dauer: ca. 2h
Führung: Cornelia Alb (Nutzung&Angebot)
oder Marianne Voss, Thomas Walthert (Geschichte&Städtebau)
Inhalt: Je nach Bedarf der Gruppe Schwerpunkt „Nutzung&Angebot“ oder „Geschichte&Städtebau“
Kosten: Gratis (max. 25 TeilnehmerInnen pro Gruppe)
Anmeldung: ursina.waser@sbb.ch

Impressionen: