Navigieren auf europaallee.ch

Abenteuer im Kopf.

Abenteuer im Kopf
Tags: 
Events

Eintauchen in andere Welten, neues entdecken, sich austauchen. Das ist der Kern von Workshops und ein paar der Gründe, weshalb sie bei allen Altersgruppen so beliebt sind. Im Oktober und November fanden in der Europaallee eine Reihe Workshops statt. Vielfältiger hätten sie nicht sein können. Hier ein kleiner Rückblick…

Superfood Sprossen.

Wachsen und Gedeihen. Blühen und Verwelken. Corinna Blaser von «VEG and the City» beschäftigt sich mit dem Lauf der Dinge und allem rund ums Gärtnern. Gerade im Herbst und Winter sind Sprossen und Keimlinge ideal, um den Bedarf an elementaren Nährstoffen abzudecken. Passend dazu zeigte VEG and the City in einem Workshop am 12. Oktober in der Europaallee, wie sich dieser heimische Superfood selber ziehen lässt.
Zum Interview mit Corinna Blaser

Bushcraft.

In unseren Breitengraden muss niemand mehr Feuer entfachen, um kochen zu können. Wir sind versorgt. Und genau darum haben immer mehr Leute «den Traum von Wildnis». «Aber bevor sie losziehen», meint Philippe Heitz, «müssen sie erst die Prinzipien der Natur verstehen». Was das bedeutet, zeigte der Survival-Guide in einem Bushcraft-Workshop am 14. Oktober bei Transa in der Europaallee: Paracord knüpfen, Feuer machen, Messer schleifen. Denn erst, wenn man etwas verstanden hat, kann man improvisieren.
Mehr zum Thema Buschcraft

Warum Schönheit keine Voraussetzung für ein gutes Selfie ist.

Ein Selfie ist schnell gemacht und schnell gepostet. Und genau so schnell hat man einen Bock geschossen. Doch wie gelingt ein gutes Selfie? Und welche Fehler sollte man unbedingt vermeiden? Die Experten von mad AVENUE erklärten am 18. Oktober in einem Workshop, wie das richtige Licht gesetzt wird, worauf man beim Haar achten muss und wie man mit Make-Up betont, was man betonen möchte.
Zum Interview mit Ellin, Myriam und Marc

Wenn Origami und Leder verschmelzen.

Die Designerin Miranda Kaloudis sehnte sich nach einer attraktiven Tasche, die sie durch den Tag begleitet und sich einfach vergrössern oder verkleinern lässt. Und hat «Pan» entworfen. Schlicht und schön sind auch die Portemonnaies, die man am 26. Oktober im Macherei-Workshop in der Europaallee selber falten konnte. Aus Leder oder aus Pinatex, einem veganen Lederersatz aus Ananas-Blättern.
Zum Porträt mit Miranda Kaloudis

Wie viele Brillen haben Sie?

Rund oder eckig? Schwarz oder farbig? Mit Labelname oder ohne? Beim Brillenkauf stellen sich viele Fragen. Bernhard Baldinger, der Geschäftsführer des Optikergeschäftes «Scharfmacher» hat passend dazu zum Experimentieren eingeladen: Am 25. Oktober fand der einen Workshop „Die eigene Brille designen“ statt.
Zum Interview mit Bernhard Baldinger

Die Welt der Gewürze.

Am 27. Oktober hiess es eintauchen in die farbige und duftende Welt der Gewürze bei Hiltl. Dabei wurde auch gezeigt, wie man ein eigenes, komplett vegetarisches Curry herstellt. So viel sei schon verraten: Mit Salz statt mit Fischsauce.
Zur Bildergalerie

Schminktipps für den Hausgebrauch.

Natürlich kann man bei «youtube» Schmink-Tutorials studieren - aber was nützt das, wenn man die Basics nicht intus hat? Andrea Keim von der «schminkbar» hat das absolute Kosmetik-Know-How und sagt: «Man braucht nicht tausend Dösli.» Am 15. November gab es einen Schminkkurs in der Schminkbar: «Wir verraten, welches die wichtigen und richtigen Produkte und Werkzeuge sind».
Zum Gespräch mit der Kosmetik-Expertin Andrea Keim

A perfect Match.

Wer bei Essig nur an Salatsauce denkt, hat den Workshop vom 23. November bei Vom Fass wohl verpasst. Thomas Russell erklärte, wie man die verschiedenen Obstessig-Balsame wunderbar mit Cava, Ceviche, Fruchtsalat und Käse kombinieren kann. Mmmmh…
Mehr zu Food-Pairing mit Essig

Fotos: Nadine Kägi
Text: Ron Orp

Abenteuer im Kopf. | Europaallee

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.