Coiffeur Lukas Suter über seinen Weg in die Europaallee.

Ein luftiger Raum im New Yorker Loft-Stil, warme Farben, dunkles Parkett, im Zentrum ein zehn Meter langer Holztisch, vor einem Schaufenster drei mächtige Friseurstühle, das andere von einer schwarzen Harley dominiert. Wer den Coiffeur mad Avenue an der Europaallee 37 betritt, hat erst einmal etwas zu schauen. Und wird prompt bedient: „Guten Tag! Was darf es sein? Bitte nehmen Sie Platz! Etwas zu trinken? Lukas kommt sofort.“ Lukas Suter (27) wurde dem Autor ans Herz gelegt, als Mitarbeiter mit bewegtem Lebenslauf. Und da betritt er auch schon die Bildfläche.

Nicht definiert

Salvatore Viceconte: Beruflich flexibel und sein eigener Chef.

Salvatore Viceconte verabreicht seinem Gast zur Begrüssung einen extra starken Espresso – mit einem Schuss Cognac: „Nur ein Tröpfchen, das weckt die Lebensgeister!“ Ruhig ist es an diesem Vormittag in der Schuhmacherei an der Lagerstrasse, lediglich eine Kundin bringt ein Paar Schuhe zur Reparatur. Die Gelegenheit für ein Sofa-Gespräch im hinteren Teil des Ladens.

Nicht definiert

Interview mit Eva Bräutigam

Eva Bräutigam stemmt sich auf die Handhebel-Espressomaschine und strahlt mit der Sonne um die Wette, an diesem Frühsommertag in ihrem Geschäft in der Lagerstrasse 96. Dank vollem Körpereinsatz kredenzt die 31-Jährige wenig später einen feinen Espresso  – die guten Dinge sind bei ihr handgemacht. Durch die Fensterfront blicken wir auf Bauzäunen, Kräne und Bagger in Aktion: auf dem Baufeld H der Europaallee tut sich etwas.

Nicht definiert

Grundsteinlegung Europaplatz

Am 9. Juni 2015 erfolgte die Grundsteinlegung am Europaplatz, der Nahtstelle zwischen Zürich HB und der Europaallee. Jürg Stöckli, Leiter SBB Immobilien, über Entschleunigung in bestens verbundener Lage und ein umweltfreundliches Parkhaus unter dem Europaplatz.

Nicht definiert

Seiten