15 Dezember

Werkstatt: Macramé-Pflanzenhänger selber herstellen.

CHF 130.00
13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Datum & Uhrzeit

15. Dezember 2019
13:00 Uhr - 16:00 Uhr
2019-12-15 13:00:00 2019-12-15 16:00:00 Werkstatt: Macramé-Pflanzenhänger selber herstellen. Macramé ist ein uraltes Textilhandwerk: Mit dem Knüpfen von Kordeln werden flache Objekte wie Gürtel, Teppiche und Wandteppiche oder dreidimensionale Objekte wie Taschen und Hängematten gestaltet. In diesem dreistündigen Workshop zeigt Ihnen das Zürcher Label Anna & Juan die grundlegenden Macramé-Knoten anhand einer einfachen, zeitlosen Blumenampel aus Baumwollseil – fürs eigene Wohnzimmer oder als perfektes Geschenk.   Preis: 130.- pro Person (inkl. sämtlichem Material)   Dieser Event findet auch am 20. Dezember von 13:00 bis 16:00 Uhr statt.  Zürich Gustav-Gull-Platz

Veranstaltungsort

Atelier
Gustav-Gull-Platz
Europaallee
8004 Zürich
Schweiz
Karte anzeigen

Tauchen Sie in die Welt der orientalischen Knüpftechnik ein.

Macramé ist ein uraltes Textilhandwerk: Mit dem Knüpfen von Kordeln werden flache Objekte wie Gürtel, Teppiche und Wandteppiche oder dreidimensionale Objekte wie Taschen und Hängematten gestaltet. In diesem dreistündigen Workshop zeigt Ihnen das Zürcher Label Anna & Juan die grundlegenden Macramé-Knoten anhand einer einfachen, zeitlosen Blumenampel aus Baumwollseil – fürs eigene Wohnzimmer oder als perfektes Geschenk.

 

Preis: 130.- pro Person (inkl. sämtlichem Material)

 

Dieser Event findet auch am 20. Dezember von 13:00 bis 16:00 Uhr statt. 

Workshopleitung

Anna & Juan
«Anna & Juan» ist ein Kollektiv, das 2011 von den beiden Designern Josefina Eliggi und Luzius Schnellmann ins Leben gerufen wurde. Es widmet sich der Gestaltung nachhaltiger Textilien unter Anwendung pflanzlicher Farbstoffe. Das Label betreibt intensive Recherchen zu lokal produzierten Materialien, pflanzlichen Farbressourcen und alten Färberezepten. Ziel ist nicht nur, traditionelle textile Techniken wiederzubeleben, sondern auch, diese auf neue und zeitgemässe Weise anzuwenden. Das Projekt beabsichtigt, verantwortungsbewusst zu gestalten, die Langlebigkeit von Textilien zu erhöhen, das Bewusstsein zu stärken und ein Netzwerk zu bilden.